DPSG Haßmersheim Stamm Benedikt
DPSG HaßmersheimStamm Benedikt

Pfingstlager in Wiesenbach vom 27.05. - 30.05.2010

Pfingstlager 2010 - bei starkem Regen machten wir uns dieses Jahr in Richtung Kühberghütte in Wiesenbach (am Rande des kleinen Odenwalds) auf.

Doch wir hatten Glück. Dort angekommen hellte der Himmel auf und der Regen ließ nach.

Schnell baute wir unsere Schlafzelte auf und richteten die Hütte ein. Nachdem wir Platz und Umgebung erkundet hatten, gab es zur Stärkung eine ordentliche Portion Spaghetti Bolognese. Anschließend ließen wir den Abend am Lagerfeuer ausklingen und krochen müde und zufrieden in unsere Schlafsäcke.

Nach einer ruhigen Nacht, hieß es beim Frühstück ordentlich zulangen, um alle Kraftreserven zu mobilisieren. Familie Mc Donalds startete allen einen Besuch ab, um uns die Kunst der Highlandgames näherzubringen.

Aufgeteilt in drei Clans und dementsprechend gekleidet, konnten die Spiele beginnen.

Bei "Putting the hammer" (Hammerweitwurf), "Tossing the Caber" (Baumstammüberschlag), "Hill race" (Hanglauf), "Tossing the Wellie" (Gummiestiefelweitwurf), "Run with the Stone" (Hindernisslauf), "Roll over the sack" (Sacküberschlag rückwärts), "Extrem Downhill" (Geschicklichkeitstest), "Roll the Barrel" (Fassrollen), "Tug-o-War" (Seilziehen), "Sling the Teabag" (Teebeutelweitwurf), "To stam the Can" (Kannen stemmen) und "To shear Sheep" (Schafescheren) konnte sich jeder verausgaben. Alle hatten sehr viel Spaß, vorallem weil es bei einigen Disziplinen ordentlich was zu Lachen gab.

Nachdem die Spiele erfolgreich beendet waren, konnte jeder seine Zeit selbst gestalten. Einige spielten Volleyball oder Fussball, andere hingegen zog es in die Küche, um hausgemachte Schupfnudel herzustellen.

Beim gemeinsamen Abendessen ließ man den Tag und die Spiele Revue passieren und traf sich Abends wieder zum Singen am Lagerfeuer.

Den nächsten Tag ließen wir dann ein bisschen ruhiger angehen. Nach dem Frühstück fand man sich zu unterschiedlichen Workshops zusammen. 

 

1. Fimokleeblätter für den Pfadfindergottesdienst herstellen.

2. Einen Miniatur-Zeltlagerplatz fürs Gruppenzimmer bauen

3. Ein Eckregal für unser Pokale und Auszeichnungen bauen

 

Den ganzen Tag über wurde gesägt, gebastelt und genäht. Jeder war sehr kreativ und es entstanden tolle Sachen. 

Am Abend wurde gemeinsam ein großes Lagerfeuer gemacht und sich an gegrillten Steaks und frischen Salaten sattgegessen.

Das Highlight des Abend kam zu später Stunde. Zum einen eine SMS über den Sieg von Lena Meyer-Landrut beim "Eurovision Song Contest", zum anderen unser legenderes Schokofondue.

Bis zu später Stunde saßen wir zusammen am Lagerfeuer und hatten Spaß.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück hieß es dann leider schon wieder Zelte abbauen und putzen und im Hänger verstauen.

Nach dem Abschlußgottesdienst wurde noch die Hütte saubergemacht und anschließend machten wir uns auf in Richtung Heimat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stamm Benedikt Haßmersheim 2009