DPSG Haßmersheim Stamm Benedikt
DPSG HaßmersheimStamm Benedikt

Sommerlager 2020 - mit "Abstand" das Beste Sola

Leider musste wegen der Corona Pandemie unser diesjähriges Großlager am Bodensee ausfallen.

Die Leiterrunde hatte sich deswegen für alle Kinder ein Sommerlager für zu Hause ausgedacht. So kam das Sommerlager kurzerhand zu jedem nach Hause. Für den Zeitraum vom 04.08.-13.08. hatten wir jeden Tag eine kleine Aktion geplant.

 

04.08. Pfadfinderquiz per Zoom

05.08. Zelten im eigenen Garten/ Wohnzimmer per Zoom (mit Popcorn/Gutenachgeschichte und einem Spiel)

06.08. Beautytag per Zoom

07.08. Luftballons steigen lassen

08.08. gemeinsames Frühstück mit selbstgemachter Pampe per Zoom

09.08. Stufentag

10.08. Eis selber machen per Zoom

11.08. Pfadfinderpizza machen

12.08. Wandertag

13.08. Stockbrot machen

 

Außerdem hatte 4 mal das Kiosk im Pfarrhof für alle Kinder geöffnet!

 

Anbei ein paar Bilder von unserem "besonderen Sola"

 

Es war sehr schön mit Euch!

Pfadfinderpizza "to go" - ein voller Erfolg!

Ein herzliches Dankeschön an Alle die bei uns eine Pfadfinderpizza "to go" gekauft haben. Die Aktion war richtig super. Wir haben mehr als 150 Pizzen verkauft - Wahnsinn!!!

 

Ein besonderer Dank geht an Mauro D´Angelo und seine Familie vom Wirtshaus am Eck für die Spende der Pizzakartons und an Susanne Friedel vom Schreibwaren Friedel für den Plexiglasständer zum Schutz unserer Helfer!

 

Gut Pfad!

Pfadfindergottesdienst 2020 - besondere Zeiten erfordern einen besonderen Gottesdienst

Auch wenn wir dieses Jahr wegen der Corona- Pandemie kein Pfadfinderfest in gewohnter Weise feiern konnten – ein interner Gottesdienst fand dennoch statt.

Am 28.06.2020, feierten wir Pfadfinder vom Stamm Benedikt Haßmersheim auf dem Außengelände des katholischen Kindergartens unseren Festgottesdienst zum Thema Solidarität.

Es sind besondere Zeiten in denen wir uns nach so langen Monaten endlich alle wieder persönlich sehen könnten, dass spürte man auch während des Gottesdienstes.

Jede Familie bekam ihre eigene Bank, es gab keine Lesung vorgespielt von den Wölflingen und auch Flinke Hände/ Flinke Füße war definitiv anders als sonst.

Die Gemeinschaft untereinander konnten wir aber trotzdem alle spüren.

Daniel unser neuer Kurat, eröffnete den Gottesdienst mit einer kurzen Ansprache. Im Anschluss wurde Ihm dann endlich offiziell sein Kuraten-Kreuz gesegnet und überreicht.

Unsere Pfadfinderstufe hatte für den Gottesdienst eine Mitmach-Lesung vorbereitet, bei der Alle aktiv mitmachen durfte.

Beim „Vater unser“ haben wir uns als Zeichen unserer Verbundenheit mit Spannschnüren verbunden, da wir uns nicht wie sonst üblich die Hände reichen konnten.

Mit unserem „Flinke Hände/Flinke Füße endete dann ein wirklich schöner Gottesdienst.

Gut Pfad! Die Leiterrunde

 

Danke möchten wir an dieser Stelle auch noch sagen:

  • Vielen Dank an den katholischen Kindergarten, dass wir unseren Gottesdienst auf dem Kindergartengelände feiern konnten.
  • Danke an Tobi und Steffi für die musikalische Unterstützung.
  • Danke an unseren Kuraten Daniel für die Gestaltung des Gottesdienstes.
  • Danke an die Pfadistufe für die Gestaltung der Lesung

Stammesaktion - wir malen gemeinsam unseren Zeltplatz 2020

Hat man den Willen zu etwas, gelingt es auch, gleich, was einem im Wege steht (Baden Powell)

 

Auch wenn wir aktuell vor einigen Herausforderungen gestellt werden, sind wir füreinander da und halten zusammen. Wie du siehst, können dabei jede Menge schöne Dinge und einzigartige Zeltplätze entstehen. Schön, dass du dabei warst und zu dieser Erinnerung beigetragen hast!

 

Pfadfinderpizza

„to go“

Am 28.06.2020 sollte eigentlich unser diesjähriges Pfadfinderfest, wie gewohnt im Pfarrhof stattfinden. Aus bekanntem Anlass ist dies momentan leider nicht möglich.

Die Leiterrunde hat sich aber für Euch und Sie alle, etwas Besonderes einfallen lassen.

Am 28.06.2020 muss zwar unser Fest ausfallen, auf unsere Pizza muss aber dennoch niemand verzichten.

Wir Leiter, werden von 16.00-20.00 Uhr auf Vorbestellung Pizza backen, diese kann dann im Pfarrhof abgeholt werden.

Es funktioniert ganz einfach:

  1. Bestellt bis zum 27.06.2020 um 15.00 Uhr Eure Pizza/Pizzen telefonisch bei Julia Lederer (Tel. 2969499). Ihr könnt am 28.06.2020 im Zeitraum von 16.00-20.00 Uhr bestellen – immer im 10-Minuten-Takt (16.10 Uhr, 16.20 Uhr, 16.30 Uhr…). Gebt einfach die Wunschuhrzeit an.

 

  1. Es gibt 2 Sorten von Pizzen:

+ vegetarische Pizza (Tomatensoße, Mais, Pilze, Paprika, Käse)

+ normale Pizza (Tomatensoße, Schinken, Salami, Pilze, Käse)

Wir verkaufen nur ganze Pizzen! Eine Pizza kostet 6 Euro!

Es können auch Zutaten weggelassen werden!

  1. Holt zur vereinbarten Uhrzeit die Pizza am Pfarrhof ab. Bitte seid pünktlich um längere Wartezeiten und größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Es wäre super, wenn Ihr passend bezahlen könntet.

Folgende Abstands-und Hygieneregeln musst Du/Ihr beim Abholen unbedingt beachten:

·Bitte haltet bereits beim Kommen und zu jeder Zeit 2 m Abstand zu den Anderen ein.

·Beim Abholen muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.

  • Bitte bringt keine eigenen Teller mit.

 

Bitte unterstützt unsere Aktion und bestellt ordentlich Pizza.

Gut Pfad!

Die Pfadfinder

Schön, dass Ihr mich wieder wachsen lasst!!!

Warum???

Warum muss man Sachen mutwillig zerstören, welche anderen Menschen eine Freude machen?

Warum kann man seine Zeit nicht sinnvoll nutzen?

Wir, die Pfadfinder Haßmersheim, sind wirklich sehr verärgert!!!

Seit Beginn der Coronazeit setzen wir uns ehrenamtlich und unentgeltlich dafür ein unseren Stammeskindern, aber auch der Allgemeinheit, in diesen schweren Zeiten kleine Freuden zu bereiten. Viele Kinder und auch Erwachsene erfreuen sich an unseren Aktionen.

Seit Anfang Mai schlängelte sich nun unsere Steinschlange entlang des Fußweges an der Dölche zur Schule hoch. Vielen Menschen hat sie seitdem ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert, viele haben sie wachsen lassen, viele Kinder haben sie einfach nur im Vorbeigehen gestreichelt.

Seit dem Wochenende gibt es die Schlange leider nicht mehr. Das Plakat wurde abgerissen und die Schlange in die Dölche geworfen. Warum?

Was nutzt es Dir lieber Zerstörer alles was Andere aufbauen zu zerstören? Was wenn Deine Schwester/ Dein Bruder oder andere Familienmitglieder sich auch gerne an der Aktion beteiligen wollten? Macht Dich das glücklich, gibt es dir Kraft oder was ist es?

Wir finden es einfach nur sehr feige und überhaupt nicht mutig!!! Sich in einem unbeobachteten Moment an schönen Momenten von anderen zu vergreifen. Echt schade und schwach!

Vielleicht liest Du diese Zeilen, vielleicht berührt es Dich peinlich und vielleicht tut es Dir sogar leid.

Die gleiche Zerstörungswut trifft auch immer wieder unser internes Entdeckerspiel, welches wir mit sehr viel Arbeit für unsere Stammeskinder aufgebaut haben. Ständig sind Stationen zerstört, was ein Spielen für die Kinder unmöglich macht.

Liebe Haßmersheimer helft doch bitte alle wieder mit unsere Schlange wachsen zu lassen. Bereitet den Kindern und Allen die sich bisher daran beteiligt haben eine Freude und legt einen neuen Stein ab. Einen Stein gegen Zerstörung, einen Stein als Zeichen, dass der Zerstörer in der Minderheit ist. Und bittet haltet die Augen offen!

Wir haben unsere Sachen nun besser im Blick ;-)

Gut Pfad!

Die Pfadfinder Haßmersheim

 

Steinschlange - schlängelt sich durch Haßmersheim

Hallo ihr Lieben, heute folgt die nächste Aktion, bei der alle mitmachen können.

Ich bin eine Steinschlange. Wir wollen kreativ gegen Corona sein. Bitte helft mit und lasst mich wachsen.
Sucht euch einfach einen Stein, bemalt, verziert oder beschriftet ihn und legt diesen ans Ende meines Schwanzes an. Ich will sehr groß werden!!! Helft alle mit!!!

Ich schlängle mich am Fußweg an der Schulstraße in Richtung Schule, am Grundstück von Familie Kühner entlang. Besucht mich dort gerne und erzählt es vielen Leuten weiter, denn jeder darf und soll mitmachen.

Bitte legt die Steine nur ganz am Rand entlang, damit keine Fußgänger und Radfahrer zu Schaden kommen.

Gut Pfad und viel Spaß

Muttertagsgrüße von den Pfadfindern

Unsere Jupfis haben per Videochat ein Pesto hergestellt und die Wölflinge per Videochat gebastelt.

Danke liebe Mamas - es ist schön, dass es Euch gibt!!!

Schatzsuche mal anders!

Insgesamt 7 Pfadfinderinnen waren am Dienstag auf geheimer Mission unterwegs. Es galt den Schatz von Pirat Schwarzbart zu bergen.
Halb digital, halb analog. Die Rätsel wurden gemeinsam am Computer gelöst, die Suche nach weiteren Hinweisen im eigenen Haus musste jedoch von jeden Kind selbst bewältigt werden.

Schlussendlich haben wir super tolle Schätze geborgen!
Eine tolle Aktion mit viel Rätselspaß war leider viel zu schnell vorbei.

Verabschiedung Engelbert

 

Eine tolle Stammesaktion die auch in Zeiten von Corona super gelungen ist.

 

Entstanden ist ein kleines Dankeschön an unseren ehemaligen Kuraten Engelbert, der uns viele Jahre auf unseren Wegen begleitet hat und dies bestimmt auch weiterhin tun wird.

 

Lieber Engelbert, vielen Dank für deinen Einsatz für unseren Stamm. Wir wünschen Dir auf deinem weiteren Weg - Gut Pfad!

 

 

Backen mal anders!!!

Lecker backen kann man auch in Zeiten, in denen die "richtige" Gruppenstunde leider ausfallen muss.

 

Die Jungpfadfinderstufe hat heute eine Onlinegruppenstunde veranstaltet und dabei leckere Tassenkuchen gebacken, jeder für sich und doch alle zusammen.

 

Hat richtig Spaß gemacht und war eine sehr witzige Aktion!

 

Und die Kuchen können sich echt sehen lassen!!!

 

Liedtexte für die erste Zoom-Lagerfeuerliederrunde

Wir haben nur eine kurze Lebenszeit. Daher ist es wesentlich, Dinge zu tun, die es wert sind, und diese jetzt zu tun. Lord Robert Baden- Powell - also lasst uns singen!!!

Schaut doch mal rein, wir haben einen eigenen Quarantäne- Boogie geschrieben
Liedtexte für die erste Zoom Liederrunde[...]
Microsoft Word-Dokument [38.5 KB]

Einfach mal DANKE sagen!!!

Heute Abend war die Leiterrunde der Haßmersheimer Pfadfinder in geheimer Mission unterwegs.

Uns war es jetzt einfach mal wichtig DANKE zu sagen.

Danke ...

...für Euer Engagement.

...dass ihr auch in schweren Zeiten für uns da seid.

...dass wir auf Euch zählen können.

...dass wir uns auf Euch verlassen können.

...dass ihr für uns geöffnet habt.

...dass es Euch gibt.

 

Und...

 

...BITTE BLEIBT ALLE GESUND!!!

 

Gut Pfad!

Die Pfadfinder Haßmersheim

Osterfeuer 2020 - mal ganz anders

Wir wünschen Allen ein schönes Osterfest im Kreis der Familie. Da unser Osterfeuer vor der Kirche leider ausfallen musste, haben wir dazu aufgerufen, zu Hause selbst ein kleines Osterfeuer bzw. eine Kerze zu entzünden.

 

Vielen Dank, für die vielen tollen Osterfeuerbilder.

Tolle Aktion der Jupfistufe

Familienkreuzweg to go!!!

Aufgrund der aktuellen Lage kann unser alljährlicher Kinderkreuzweg dieses Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden. Wir als Pfadfinder wollen uns davon nicht unterkriegen lassen und bringen deshalb den Kinderkreuzweg dieses Jahr zu euch nach Hause! Auf unserer Homepage http://dpsg-hassmersheim.de/ findet ihr eine PDF–Datei, die es euch möglich macht, auch in Zeiten von Corona einen Kinderkreuzweg zu begehen. Einfach die Datei herunterladen, ausdrucken und los geht´s!
Die Datei beinhaltet:
-    Infos zum „Material“
-    QR-Codes um passende Musik abzuspielen
und kleine Texte zu den Stationen.
Wenn ihr teilgenommen habt lasst uns doch ein Bild von euch mit dem  
#Familienkreuzweg to go! zukommen (benedikt@dpsg-hassmersheim.de). Wir würden die Bilder gerne auf unserer Homepage sammeln und veröffentlichen, um allen Teilnehmenden zu zeigen, dass sie ein Teil von etwas Großem waren.
 

Danke, dass Ihr alle dabei wart!!!

Familienkreuzweg to go
Familienkreuzweg to go.pdf
PDF-Dokument [425.4 KB]

Auch wir sind bei dieser Aktion dabei!!!

Bericht RNZ

Hallo ihr Lieben,

auch wir Haßmersheimer Pfadfinder nähen Masken für die Johannes-Diakonie Mosbach.

Wer noch mitmachen will, kann sich gerne melden!

Gut Pfad und bleibt gesund!

 

 

 

Vielen,vielen Dank,

an all die fleißigen Näherinnen!!!

 

Wir haben es geschafft, in kürzester Zeit sagenhafte 450 Masken zu nähen.

 

Das war wirklich eine tolle Aktion.

#Wir bleiben zu Hause#

Auch wir Haßmersheimer Pfadfinder bleiben in diesen Tagen zu Hause!

 

Wir haben alle Gruppenstunden bis auf Weiteres abgesagt, was auf der einen Seite wirklich sehr schade ist, auf der anderen Seite aber absolut notwendig.

Mit kleinen Impulsen und Aktionen, die ganz anders sind als sonst, wollen wir diese schwierige Situation gemeinsam meistern.

Gebt die Hoffnung nicht auf - wir schaffen auch diese Situation!

Wir stehen als Pfadfinder zusammen und machen es wie Lord Robert Baden-Powell schon gesagt hat "schaut auf die helle Seite der Dinge anstatt auf die dunkle".

Achtet auf Euch und auf Eure Umgebung...

...und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand...

 

Gut Pfad!

Eure Leiter

 

 

Gerne dürft ihr uns Euren Regenbogen für die Homepage unter

benedikt@dpsg-hassmersheim.de zuschicken!

Leider muss die Aktion aus aktuellem Anlass pausieren!!!

Es ist mal wieder soweit!!!

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS BEI DIESER AKTION!!!

Fasching 2020

„Sommer, Sonne, braun gebrannt – Karneval am Neckarstrand“ – so lautete das diesjährige Faschingsmotto in unserer Gemeinde. In den Gruppenstunden vor dem jährlichen Umzug, bastelten wir fleißig an unseren Kostümen, um für den Rosenmontagsumzug bestens ausgestattet zu sein. So verkleideten sich die Wölflinge als Palmen, die Jupfis begleiteten den Umzug als Touristen und die Leiterrunde war als Qualle unterwegs. Bei sonnigem Wetter zogen wir am 24.02.2020 also durch die Straßen und Gassen, verteilten Süßigkeiten an die närrischen Zuschauer und hatten eine tolle Zeit. Helau!

Frohes Neues Jahr

Wir wünschen Allen ein frohes neues Jahr mit vielen tollen pfadfinderischen Aktivitäten.

Viel Zeit für alles was uns wichtig ist und was Spaß macht.

Viele schöne Momente mit unseren Familien und Freunden.

Wir hoffen auf ein schönes gemeinsames Pfadfinderjahr in dem wir alle so gut es geht gesund bleiben.

 

Gut Pfad!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stamm Benedikt Haßmersheim 2009